Campus Dunk » Sin categoría

Tarifvertrag srh gera

Sin categoría

Der Medizinischen Ambulanz ist eine reisemedizinische Impf- und Beratungsstelle zugeordnet. Das Klinikum betreibt Medizinische Versorgungszentren (MVZ) in Thüringen und Sachsen sowie seit 2018 das Hospiz Sachsen-Thüringen in Werdau. Dabei werden durch eine enge Zusammenarbeit zwischen den Pflegekräften und Ärzten (m/w/d) optimale Behandlungsergebnisse erzielt. Neben fachlichem Know-How werden Empathie und Respekt groß geschrieben! Seit Oktober 2003 gehört das Klinikum Gera zur SRH, einem Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen, der mit rund 13.500 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp einer Milliarde Euro private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser betreibt. Dachgesellschaft ist die SRH Holding (SdbR), eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Heidelberg. – im naturreichen Thüringen. Zum Beispiel als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) Intensivstation. Auf Anregung des Geheimen Sanitätsrats Schomburg, Leiter des alten Städtischen Krankenhauses, wurde am 12. Februar 1912 der Neubau des Städtischen Krankenhauses in Gera vom dortigen Rat beschlossen. Den Auftrag zur Ausarbeitung der Pläne erhielt im März desselben Jahres der Stadtbaurat Luthardt. Mit den notwendigen Rodungs- und Erdarbeiten im Stadtwald wurde dann im Februar 1913 begonnen. Die offizielle Grundsteinlegung für das neue Städtische Krankenhaus erfolgte zwar schon am 24.

Juni 1913, doch wurde erst zum 20. April 1920 mit 400 Betten (nur 275 Betten waren belegungsfähig) und Kosten von 2,5 Millionen Mark fertiggestellt. Die Klinik hat 26 Fachbereiche: Institut für Pathologie, Institut für radiologische Diagnostik und interventionelle Radiologie, Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinik für Hautkrankheiten und Allergologie, Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie, Klinik für Hämatologie/Onkologie/Pneumologie/Infektiologie/Akutgeriatrie/Diabetologie Rheumatologie Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie mit Gefäßzentrum, Klinik für Unfallchirurgie, Klinik für Orthopädie, Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und Kinderchirurgie, Klinik für Adipositas und Metabolische Chirurgie, Institut für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Hals-Nasen-Ohrenklinik / Plastische Operationen, Klinik für Wirbelsäulen-Chirurgie und Neurotraumatologie, Klinik für Augenheilkunde, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Urologische Klinik mit Prostatakarzinomzentrum, Zentrum für Interdisziplinäre Schmerztherapie, Palliativmedizin, Klinik für Neurologie und Comprehensive Stroke Unit, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Fachbereich Psychosomatik und psychotherapeutische Medizin, Klinik für Kardiologie , Klinik für Gastroenterologie/Hepatologie und Allgemeine Innere Medizin, Brustzentrum, regionales Tumorzentrum, Psychosoziale Beratungsstelle und Apotheke. Auf dem Klinikgelände befinden sich unter anderem ein Sanitätshaus und ein medizinisches Versorgungszentrum für Labordienstleistungen.